Lynden Black Line

  • Lynden Black Line
  • Lynden Black Line Akkucase

Produktbeschreibung

Endlich! Die Black Line ist zurück!

Ich hab so ewig auf eine Neuauflage der Black Line gewartet! Der Vorgänger war mein treuer Begleiter auf vielen Trips, im Alltag und beim weggehen. So vieles, weil sie durch den integrierten Akku den ganzen Tag gehalten hat. Das Ding war einfach nur klasse in der Handhabung! Ein paar kleine Kritikpunkte hatte ich über die Zeit zwar auch gesammelt, aber insgesamt fand ich die Blackline die beste Umsetzung dieses Konzepts, zu dem auch die eRoll gehört. Ich finde das seitliche öffnen der eRoll halt einfach irgendwie falsch. Was mich mit am meisten an der alten Black Line gestört hatte, war der etwas billig wirkende Deckel, der sich komplett abnehmen ließ und so auf jeden Fall irgendwann in den untiefen der Tasche verschwindet. Ich hab meinen zwar noch aber ein, zwei mal war es knapp 😉

Die neue Blackline hat einen deckel zum klappen. das schanier ist daumendick und fühlt sich, wie das gesamte Gerät, sehr wertig an. Die matte Oberfläche ist schmuddelfingerabweisend und das Akkucase liegt dadurch gut in der Hand.

Hier mal die Technischen Details:

  • Farbe: schwarz
  •  Akku: 180 mAh
  • Akku Case: 700mAh
  • Micro USB Anschluss
  • Ladestatusanzeige von Akku + Case 
  • Platz für 1 Akku + 2 Depots

 

Mit 180 mAh ist der Akku natürlich nicht zu vergleichen mit dem einer Evod oder gar was größerem. Aber das soll er ja auch garnicht können. Wenn man die E-Zigarette so benutzt, wie man früher geraucht hat und denm Akku dazwischen immer mal wieder ins Ladecase steckt hält das ganze locker über den Tag!

Der Akku ist ist wie schon bei der ersten Version schwarz bloß leuchtet die LED jetzt dunkelblau.

Hier ein Vergleich der beiden Modelle:

Black Line

 Lynden Black Line Akkucase

 

 

Design und Handling haben sich nochmal sehr verbessert! Das Display an der neuen Black Line ist gut Lesbar und macht deutlich mehr Sinn als die drei farbigen LED’s an der alten. Man sieht auf einen Blick den Ladestand des Akkus und des Case.

Eine weitere Verbesserung stellen die neuen Depots von PowerCigs dar. Die meisten Hersteller haben Watte in Ihren Depots und man kann nur am (verkokelten) Geschmack erkennen, wann kein Liquid mehr drin ist.

Depot

 

Lynden ist hier einen anderen Weg gegangen. In den neuen Depots gibt es keine Watte, sondern nur das Liquid. Durch zwei kleine Sichtfenster kann man so immer genau sehen, wieviel Liquid noch im Depot ist. Der geschmack der neuen Depots wirkt auf mich auch deutlich klarer, als früher. Es scheint, als hätte es man eben früher doch durch die Watte ein bisschen weniger Geschmack gehabt.

Mein Fazit zur Lynden Black Line:

Wer Cigalikes mag kommt meiner Meinung nach nicht um dieses Gerät herum! Lynden hat wohl auf die Kunden gehört und sher viele klasse Features eingebaut. Mit dem Akkucase in der Tasche hast du alles dabei um dampfend über den Tag zu kommen.

Lynden Gutschein

Lynden Gutschein jetzt einlösen!

 

 

- sale3 - deal2