Dampfen mit Aluhut

16425338171_4c4a4c0bf5_aluhut

Guten Morgen!

Als Blogger im Bereich E-Zigaretten sind wir natürlich in so ziemlich jeder FB-Gruppe und jedem Forum zum Thema, denn nur so lernen wir wirklich die Leute kennen, für die wir hier schreiben wollen, die Dampfer.
Wir sehen uns als Teil der Community und sind immer wieder überrascht, wie informiert und aufgeschlossen die Deutschen Dampfer sind.
Man findet kaum Newsartikel zum Thema E-Zigaretten im Internet, die nicht von der Community auf Herz und Nieren geprüft wurden und wenn nötig in den Kommentarfeldern richtig gestellt werden. In den meisten Fällen machen die Dampfer hier meist die Hausaufgaben der Journalisten, verweisen auf Studien und Fakten, die das geschriebene richtig stellen oder in einen Kontext setzen. Unsere Community ist wehrhaft!

Das liegt natürlich auch daran, dass wir Dampfer uns, wahrscheinlich zu Recht, von vielen Seiten bedroht fühlen. Wir sehen das von uns gewählte Genussmittel bedroht und uns somit auch, denn für viele ist und war die E-Zigarette die einzige wirkliche Möglichkeit, das Rauchen dauerhaft einzustellen, aber hierzu später mehr…

Heute Morgen sind wir auf einen Artikel gestoßen, der mal nicht vom großen Medienbetrieb stammt, sondern von einem engagierten Privatblogger, der es sich scheinbar zur Aufgabe gemacht hat, “Die Wahrheit” zu verbreiten, über die sonst nicht berichtet wird.

lügen

Ein Auszug aus der Sitebar des Blogs… Nur Lügen, Tot und Verderben

 Hier der Link zum entsprechenden Artikel. Pass Bitte auf, dass du da heile wieder herauskommst. In dem Blog werden Sachen wie “Scheinstaat (Bundesnazis)” geschrieben, an die alte Reichsregierung geglaubt und mit allerlei Lügen aufgeräumt 😀

emo photo

“Keiner versteht mich!” Emo shot by kyle.leboeuf

Im Blog wird diversen Theorien nachgegangen, die alle so richtig schön edgy sind, also mal was mit Kanten, gegen den Mainstream, die etablierten Medien und “Die Dummheit der Deutschen” (mehr oder weniger ein direktes Zitat der betreffenden Seite). An sich klasse, dass es sowas gibt! Gemäß der Konsenstheorie der Wahrheit brauch es ja Meinungen aller Richtungen um dann im Mittel zum richtigen Ergebnis zu finden. Im Prinzip ist das übrigens der gleiche Ansatz, den Facebook benutzt um das nicht löschen von Hasskommentaren zu rechtfertigen. “Counter Speech” also die Gegenrede soll den Nutzern die Möglichkeit geben, alle Argumente zu hören und sich dann selbst ein Bild zu machen. Das zusammen mit der berechtigen Abscheu vor Zensur gibt unserer Meinung nach eine Daseinsberechtigung für Tausende von kleinen und großen Seiten im Internet, die nun mal ihre Sicht der Dinge kundtun.
Auch bei unserem Lieblingsthema, dem Dampfen, sollten wir offen sein und versuchen, uns mit allen Informationen vertraut zu machen. Das heißt zum Beispiel auch, Studien in Betracht zu ziehen, die ein aus unserer Sicht negatives Ergebnis haben.

Zum Beispiel möchte uns der Kolumbianische Volksvertreter Oscar Ospina uns davor warnen, dass E-Zigaretten AIDS auslösen!

ODER: wir gehen jetzt einfach mal davon aus, dass nicht immer der Konsens die beste Lösung ist, sondern es Sinn macht, bestimmte Meinungen eben doch nicht in Betracht zu ziehen, wenn man sich eine Meinung bilden will, denn nach Konsenstheorie könnten wir so zu dem Ergebnis kommen, dass das Dampfen nur ein bisschen AIDS verursacht…

Also macht es wohl manchmal Sinn, die blödesten Meinungen zu einem Thema auszublenden.

So macht es wohl auch der Blogger, den ich jetzt hier einfach mal nicht verlinke. Nach einem sehr negativen Artikel zum Thema E-Zigarette, sperrt er so ziemlich alle Kritik und Gegenmeinungen im Kommentarfeld.

kommentar

Sieht man sich den Kommentarverlauf an, bekommt man das Gefühl auf der offiziellen Internetpräsens der Nordkoreaner zu sein, die es ja auch nicht so mit Konsens haben.
Wir haben kurz überlegt, wie viel Sinn es macht, uns hier wirklich mit den einzelnen Thesen des Artikels auseinander zu setzen, haben dann aber entschieden, dass es wohl wenig Sinn machen wird, denn das Tolle an einer Verschwörungstheorie ist ja, dass sie weder bewiesen noch wiederlegt werden kann, sonst wäre es ja keine Verschwörung. Sieht man sich den Blog so an, merkt man schnell, dass die Schreiber wohl in einer ganz eigenen Welt leben. Verschwörungen finden sich an jeder Ecke und bei jedem Thema. Das ist übrigens symptomatisch für Verschwörungstheoretiker. Wenn man erstmal damit anfängt, die Stufen der Treppe zu zählen (könnten ja 23 sein), ehrfürchtig in den Himmel schaut und bei Chemtrails nicht mehr das Haus verlässt, wird es irgendwann schwer, sich dem Reiz dieser Theorien zu entziehen.

Das Thema E-Zigaretten ist ein gefundenes Fressen für einen Verschwörungstheoretiker!

Es gibt eine Industrie mit nicht zu vernachlässigenden Gewinnen, die Pharmalobby, die das ganze erst verbieten, dann an sich reißen wollte, die Politik, die scheinbar nur noch ein Spielball der verschiedenen Vereine ist und dann irgendwo noch die Dampfer, die dem ganzen zusehen müssen. Das ist der Stoff aus dem man so richtig tolle Theorien stricken kann. Es begegnet einem fast täglich in den verschiedenen Dampferkanälen, dass jemand davon überzeugt ist, das die E-Zigarette von einer Verschwörung bedroht wird. Bis zu einem gewissen Punkt ist das auch durchaus plausibel, bedenkt man, um wie viel Geld es da geht. Theorien in die andere Richtung, also dass die 6/7 E-Zigarettenfirmen in Deutschland mit ihrer Propaganda wirklich was reißen sieht man recht selten.

Schade , dass der Autor sich nicht im klaren darüber ist, wie viel Schaden er damit bei den noch Rauchern anrichten könnte, die nach seinen Ausführungen wohl lieber bei der Zigarette bleiben werden, als auf das nach so ziemlich allen wichtigen Britischen Gesundheitsorganisationen 95% gesündere (oder weniger schädliche) Dampfen auszuprobieren.

Abgeschlossen wird der Artikel übrigens mit dem Hinweis, das Helmut Schmidt als starker Raucher immerhin 96 Jahre alt geworden “Bestreitbar ist darum, ob das Rauchen von Tabakwaren tatsächlich so gesundheitsgefährdend ist, wie immer so gern unbewiesen behauptet wird.” Das Argument gab es schon mal in dem Blog, im Artikel “Die Militarisierung des sogenannten „Nichtraucherschutzes“ geht in die nächste Runde” wird deutlich, dass der Gute einfach gerne Raucht (was ja auch in Ordnung ist) und echt biestig ist, wenn er sich und seine Sucht bedroht sieht (weniger in Ordnung).

Mann mann Ey!  E-Zigaretten machen AIDS!  

MM


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare

- sale3 - deal2